Möchtegernpolitikerin Monika Himsl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Möchtegernpolitikerin Monika Himsl

Beitrag von Admin am Fr Aug 14, 2015 7:31 am

http://www.krone.at/forum/board11-nachrichten/board15-österreich/1083451-wir-kommen-eine-antwort-auf-sarrazin/index7.html

meninblack
Samstag, 3. März 2012, 09:26
pollitix schrieb:
bernihinti schrieb:
Man sollte viel strikter in der Auswahl der Leute -die zuziehen wollen- sein.


Naja, was mir da so spontan dazu einfällt: es ist die jetzige Regierung, die "Deutsch vor Zuzug" verordnete, und nicht die Blau/Orange/Schwarze (2000-2006). Warum machte man das nicht schon unter Steger? Das hätten die Blauen ja also schon 1983 einfädeln können. Oder haben auch DIE damals noch kein Problem im Familienzuzug gesehen? Wie kann das nur sein, wo doch die Blauen immer schon alles viel besser gewusst haben???? hmmmmmm.  

Na, mich wundert es nicht, daß AB206 einer gewissen Monika Himsl gesagt hat, daß diese für ihr Schnaggerlstudium Jahrzehnte braucht, bei deren "Hochintelligenz"........  

Übrigen scheint es nach neuesten Untersuchungen bestätigt zu sein, daß die FPÖ maßgeblich an den Siegen der Österreicher bei den ersten beiden Türkenbelagerungen im 16 und 17 Jahrhundert beteiligt war, aber leider bei der dritten Türkenbelagerung im 20 und 21 Jahrhundert an Schlagkraft eingebüsst hat, da viele dumme Österreicher und Politiker, wie zB. die (Möchtegernpolitikerin) Monika Himsl, den Osmanen und Konsorten die Türe öffnen..............Ironie off    

MIB

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 11.08.15

http://himsl-pollitix.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten